HAIKU Schleifstein - H 11 - 800

Artikelnummer: 100040

Perfekt auf die HAIKU Messer abgestimmt.

Kategorie: Messer & Werkzeuge


55,00 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stk


Beschreibung

Der Schleifstein wurde perfekt auf die japanischen HAIKU Messer abgestimmt. Die Messer sollten in einem Winkel von 10-20 Grad geschärft werden. Eine Anleitung liegt jedem Stein bei. Sie werden sehen, es macht Spaß, seine Messer selbst zu schärfen und ist nicht so schwer. Bitte benutzen Sie keinen normalen Wetzstahl, dieser beschädigt unter Umständen die zerbrechliche Klinge.

Schleifstein, 800er-Körnung. Maße Schleifstein: 18 x 5,1 x 2 cm. Höhe mit Halterung: 4 cm. Gewicht: 0,50 kg.

Wie oft muss ich mein Messer schleifen?

Wie oft müssen Sie Ihr Auto betanken? Ihr Messer müssen Sie immer dann schleifen, wenn es anfängt stumpf zu werden. Wie Sie das merken? Wenn Sie z.B. beim Zwiebelschneiden weinen, ist das ein Indiz für ein stumpfes Messer. Dann drücken Sie nämlich die ätherischen Öle raus, statt glatt zu schneiden.

Wozu brauche ich ein scharfes Messer?

Wo zu brauchen Sie ein sicheres Auto? Ein scharfes Messer senkt die Verletzungsgefahr un ein Vielfaches, weil Sie es leichter, exakter mit weniger Druck führen können. Und wenn Sie sich schneiden, tut es nicht sehr weh, weil es ein glatter Schnitt mit wenig Oberfläche ist. Deswegen nimmt der Chirug ein Skalpell. Es ist hygienischer. Je mehr Oberfläche das Schnittgut hat, umso schneller wird es schlecht, z.B. Hackfleisch mit großer Oberfläche verdirbt schnell. Aber Sie kochen auch viel besser. Bei einem glatten Schnitt schliessen sich die Poren sofort und und der Saft bleibt innen, statt auszulaufen.Historisch gesehen entwickelten die Japaner so scharfe Messer aus hygienischen Gründen. Zu den Zeiten in denen es noch keinen Kühlschrank gab, verdarb der frische Fisch, je mehr Angriffsfläche geboten wurde. Wenn als mehr gerissen oder gesägt wurde, gab es eine vielfach große Angriffsfläche für Keime und Bakterien als wenn ein glatter "chirugischer" Schnitt vorhanden war. Sie kennen diesen Effekt der großen Angriffsfläche vom Hackfleisch, das ja auch schneller verdirbt.

Wer soll schleifen?

Immer die gleiche Person, damit das Messer richtig auf den persönlichen Winkel eingeschliffen wird. So wird es nach jedem Schleifen etwas schärfer als beim letzten Mal. So schlägt z.B. ein gut gepflegtes HAIKU das 10x so teure, schlecht gepflegte HAIKU pro.

Ist Schleifstein gleich Schleifstein?

Leider nein, sonst könnten wir alle einen ganz billigen nehmen. Wir empfehlen den ST-1000 als guten Schleifstein der Mittelklasse. Eine niedrige Körnung (120 - 240) ist für Reparaturen und für stumpfe Messer, eine mittlere (800 -1000) für normale Pflege, 3000 ist fein und 8000 poliert die Klinge wie der Lederriemen beim Barbier das Rasiermesser.

Ich schleife nicht so wie auf Schleifanleitungsvideos!

Das ist nicht schlimm, so lange Sie vernünftige Ergebnisse haben. Jeder entwickelt seinen eigenen Stil im Laufe der Zeit und bei (fast) allen stimmen die Ergebnisse. Der größte Fehler ist meist, zuviel Druck aufzuwänden. Also, immer locker bleiben.

HAIKU Messer - Das Original aus Japan

Was bedeutet HAIKU? Das Haiku ist eine höchst kunstvolle Dichtform, die sich in Japan während des 16. Jahrhunderts herausgebildet hat. Übersetzt bedeutet es "Posse". Versmaß und Inhalt des HAIKU sind besonders scharf geschliffen: Es wird aus drei Zeilen und genau siebzehn Silben gebaut und transportiert oft eine messerscharfe Kritik an den bestehenden Verhältnissen.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise: Die Menschen in Japan schneiden besonders dünn, dafür benötigen sie besonders scharfe Messer. HAIKU Messer sind extrem scharf, bitte seien Sie vorsichtig bei der Benutzung. Nie Kindern geben! Einige Sachen müssen Sie bei unseren HAIKU Messern beachten: Stecken Sie bitte unsere Messer nie in den Geschirrspüler, die aggressiven Salze und die Hitze greifen den HAIKU Spezial-Stahl und das Honoki-Holz an, statt dessen waschen Sie bitte das Messer nach jeder Benutzung lauwarm ab und trocknen es mit einem Handtuch ab. So werden Sie ein Leben lang unsere HAIKU Messer gebrauchen können. Bitte schneiden Sie keine Knochen oder andere harte Sachen mit unseren HAIKU Messer. Dafür nehmen Sie lieber ein Küchenbeil.

HAIKU Messer bleiben lange scharf, aber - je nachdem, wie oft Sie das Messer benutzen - brauchen auch unsere Messer einen Nachschliff. Am besten abgestimmt auf unseren Stahl ist der HAIKU-Schleifstein. Sie können notfalls auch einen anderen keramischen Schleifstein oder Stab nehmen. Wenn Sie talentiert sind, hilft in großer Not auch die Unterseite einer Porzellan-Untertasse, über die Sie die Messerklinge ziehen können. Bitte nehmen Sie nie einen Schleifstahl, er zerstört die empflindliche HAIKU-Klinge. Japanische HAIKU Messer lassen sich besonders leicht und schnell nachschleifen. Es gibt viele Messer aus Asien, die so ähnlich wie HAIKU Messer aussehen, den Unterschied merken Sie beim Schneiden und Schleifen. Japanische HAIKU Messer erkennen Sie am Falken.


Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.

TS-Bewertungen


4.85 / 5.00 of 16 Living Quality customer reviews | Trusted Shops